Trainingstag

Heute hatten Jona, Nayla, Yenko, Camaro und Easy einen schönen Traingstag in Udorf; Susanne und Andreas habe sich interessante, nicht so leichte aber machbare Aufgaben ausgedacht.

Schön, mal wieder die „Geschwister“ zu sehen und auch, wie schön alle Hunde arbeiten, jede(r) mit einem eigenen Charme 🙂 Weiterlesen

Schnupperworkingtest

beim LCD NRW-Cup; war eine schöne Veranstaltung. Für Easy und mich ja das erste Mal, interessant, dass ganz Drumherum mitzukriegen, von der etwas nervigen langen Anmeldeprozedur, Warten zwischen den Aufgaben etc., viel Neues. Die Atmospäre war sehr freundlich, gute Tipps der Richter und ein schönes Ergebnis: drei Hunde bekamen ein „Vorzüglich“, Easy eine davon!

 

Wildbegegnung

Zur Zeit treffen wir häufig Rehe früh morgens; gestern war es ziemlich spannend. Easy so 20 m vor mir auf einer Wiese, aus dem seitlichen Wald trab ein Rehbock quer ab, ca 20 m vor Easys Nase. Sie gibt Gas und stürmt auf das Reh zu, ein heftiges „Nein“ und Pfiff von mir und sie dreht ab und kommt zu mir. Gott sei Dank!

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Wesentest

Am Samstag hat Easy den sog. Wesenstest des DRC absolviert und bestanden.

wesen

 

Der Wesenstest soll dazu dienen, einen Eindruck von dem Hund zu bekommen in hinblick auf geforderte, gewünschte und unerwünschte „Eigenschaften“. Dazu werden verschiedenen Situationen kreiert, in denen der Hund dann ein Verhalten zeigt, welches wiederum dann interpretiert wird. Es ist also eigentlich ein Verhaltenstest, und sollte besser auch so heißen. Weiterlesen

Begegnung mit Reh

Heute morgen war ich ganz in den Sonnenaufgang vertieft als ich Easy bemerkte, die ein paar Meter von mir saß und irgendwas hinter mir beobachtet. Als ich mich umsah, sah ich dieses Reh, was gemütlich äsend in ca. 80m Entfernung über die Wiese lief:

20151122_081719

Schön, dass Easy sitzen blieb!

Auf frischer Tat

maismonster     zahn

 

Auf frischer Tat ertappt!

Schon seit Wochen fürchten die Landwirte in Dorsten und Umgebung um ihre Maisernte; ganze Landstriche sind verwüstet und es stehen nur noch die blanken Stängel, die Maiskolben sind verschwunden. Die Verluste lassen sich noch nicht beziffern, gehen nach ersten serösen Schätzungen aber in die Millionen.
Es gab verschiedene Versuche, das Rätsel zu lösen, bisher ohne Erfolg. War es ein unbekannter Pilz oder gar Alien, die auf der Suche nach Popcorn das Universum durchstreifen? Heute nun konnte das Rätsel wenigstens zum Teil gelüftet werden.

Weiterlesen