Mal was bewegtes

Easy und den Welpen geht es gut, alle haben die 500 g Marke überschritten und nehmen gut zu, sind sehr zielstrebig im Erreichen ihrer „Futterquelle“ und ansonsten wird geschlafen. Easy kümmert sich sehr führsorglich.

3. Tag

Hier finden sich Bilder vom 3. Tag, die Welpen sind farblich markiert, ist nicht immer gut zu erkennen:

B-Wurf update

Easy hat am 11. April ihre Welpen geboren.

Es werden sicher lebendige Welpen mit guter Arbeitsanlage, die sich sowohl für die sportliche Betätigung im Dummy-, Obedience- oder anderen Sportbereichen eignen als auch einer bewegungsfreudigen Familie viel Freude machen werden.

Sie haben Interesse an einem Welpen, melden Sie sich bitte unter der Telefonnr.: (02362) 81447, besser noch 0179 5921865 oder per eMail [at]

Easy als Kotherapeutin

Es ist immer wieder für mich faszinierend, wie feinfühlig Easy sein kann.

Vor einigen Tagen kam eine Frau Mitte Dreißig zu mir, deren Mann Anfang Semptember mit dem Motorrad tödlich verunglückte. Ich habe ihr eine Variante des emdr angeboten; und wir haben einige Sequenzen gearbeitet. Bei einer, wo sie sehr tief in ihrer Trauer war, stand Easy plötzlich von ihrer Decke auf, setzte sich ganz eng ans Bein der Klientin und legte ihren Kopf auf ihren Oberschenkel. Spontan legte die Klientin ihre Hand auf Easys Kopf, und während ich mit der Hand- und die Klientin mit den Augenbewegungen beschäftigt war, blitzte immer ein kleines Lächeln durch, während sie bitterlich am weinen war. Am Schluß, wo wir wieder in einen Dialog gingen, hat sich Easy wieder verkrümmelt. „Der Hund hat gut getan“, meinte sie 😘 Das kommt ab und an vor, das Easy so reagiert, ich finds immer sehr berührend.

update zum A-Wurf

Am 14. Januar sind die A-Wurf-Welpen ein Jahr geworden und zu Junghunden herangereift. Alle habe sich sehr gut in ihre Familien eingelebt und haben es sehr gut damit getroffen. Eine Hündin wird zur Logopädin „ausgebildet“ und arbeitet schon sehr schön mit den Kindern zusammen, dann gibt es noch einen Diabetes-Warnhund, und einige dürfen ihrer Passion als Dummysucher und -zurückbringer frönen. Es ist eine Freude für mich, Bilder und Videos zu sehen und auch persönliche Begegnungen bei immer mal wieder statt findenden „Welpentreffen“.

Kleine Wasserratten 🙂

B-Wurf

Easy wurde am 8. Februar von Elijah Jack of Catwiesels Whirlwind, genannt Jack, gedeckt! Mal schauen, was daraus wird 🙂

Hier die homepage von Melanie und ein Foto:

Jack ist ein ausgesprochen freundlicher und arbeitsfreudiger Rüde, der von seiner Besitzer Melanie sehr erfolgreich trainiert wird. Aus dieser Verpaarung werden sicher quirlige, lebenslustige Welpen hervorgehen, die super Familienhunde werden, aber sich genauso im jagdlichen und sportlichen Einsatz bewähren werden.

Bedenken Sie: Golden Retriever aus der Arbeitslinie müssen auch kopfmäßig gut beschäftig werden!

Ein wunderbarer Rüde!

Bei Fragen oder Interesse bitte ich um frühzeitige Kontaktaufnahme, am besten per mail [at] oder telefonisch 02362 81447

Die achte Woche

neigt sich dem Ende entgegen, am Sonntag ziehen die Welpen aus. Es war eine lange, kurze und für mich anstregende und sehr schöne Zeit.
Alle Welpen sind super gut geraten, die Zuchtwartin war hochzufrieden. Es ist ein durchaus homogener Wurf mit individuellen Eigenarten der Kleinen, wie es ja auch sein soll.
Alle haben ein schönes zu Hause gefunden.
Alles Gute Euch allen!

Es geht in die fünfte Lebenswoche

Aus den Hamstern sind inzwischen kleine Junghunde geworden, alles sind quitschlebendig und nehmen immer mehr Kontakt miteinander auf, kleine Rangeleien werden veranstaltet, die Hauptbeschäftigung bleibt aber das Schlafen, bevorzugt nach einer leckeren Mahlzeit.
Easy säugt nach wie vor gut, die Kleinen werden nun aber mehr und mehr zugefüttert, mittags und abends gibt es gewolftes Rind, versetzt mit gwolfte Hühnerknochen bzw Pansen, nachmittags ein Brei aus Welpenmilch, Sleepery Baumrindenmehl und Instanthaferflocken.